Geschichte des SEM
David Danzmayr  —  Dirigent 2001-2003

David Danzmayr wurde 1980 in Oberndorf bei Salzburg geboren. Bereits mit zehn Jahren kam er als außer­ordentlicher Hörer in die Klavierklasse von Professor Czjek am Salzburger Mozarteum und besuchte Meisterkurse bei Janna und Katharina Polizoides. 1998 begann er das Dirigierstudium bei Dennis Russel Davies und Jorge Rotter ebenfalls am Mozarteum. Die erste Diplomprüfung in Dirigieren absolvierte er mit Auszeichnung.

David Danzmayr konzertierte mit dem Salzburger Hochschulorchester, der Martinu-Philharmonie sowie mit dem Kulturvereinigungsorchester Salzburg. Des weiteren produzierte er mit dem Orchester "I Sinfonietti 01" eine CD-Aufnahme.

In den Sommern 1999 und 2000 nahm er außerdem an Meisterkursen von Zolt Nagy (Janáček Philharmonie) teil und dirigierte im Abschlußkonzert Janáčeks "Taras Bulba".

Im Herbst 2001 berief das Symphonische Ensemble München David Danzmayr zum künstlerischen Leiter. David Danzmayr verließ das SEM im Sommer 2003, um seine Studien an der Sibelius-Akademie in Helsinki fortzusetzen. David Danzmayr war 2007-2010 First Assistant Conductor des Royal Scottish National Orchestra, Glasgow.

Er ist Music Director des Illinois Philharmonic Orchestra und seit Herbst 2013 zudem Music Director des ProMusica Chamber Orchestra, Columbus Ohio.